Der Grundkurs ist der erste Ausbildungsabschnitt auf dem Weg zum eigenständigen Gleitschirmpiloten.

Der Grundkurs Gleitschirmfliegen ist der erste Ausbildungsabschnitt auf dem Weg zum eigenständigen Gleitschirmpiloten. Du lernst am Übungshang sicher mit dem Gleitschirm umzugehen, ihn zu starten, erste Steuerimpulse sowie das Landen. Der Gleitschirmgrundkurs ist für alle nachfolgenden Kurse obligatorisch.

In der Kursgebühr für den Grundkurs ist die Leihausrüstung (Gleitschirm, Gleitschirmgurtzeug, Helm) bereits mit enthalten. Außer festem Schuhwerk und etwas Kondition musst Du nichts weiter mitbringen.

Der Grundkurs findet bis auf wenige Ausnahmen täglich (auch sonn- und feiertags) statt. Du hast also keinen Termindruck sondern kannst einfach kommen, wann es Dir am besten passt.

Nach dem Grundkurs geht es weiter mit dem Höhenflugkurs (auch A-Schein Ausbildung genannt) die Dich berechtigt, ohne Fluglehrer in nahezu jedem Fluggebiet zu fliegen.

Lehrinhalte:

  • Theoretische Einweisung
  • Auslegen des Gleitschirms
  • Startvorbereitungen (Leinen sortieren, Vorflugcheck u.a.)
  • Korrekter Startlauf
  • Starten
  • Sicheres Landen
  • Steuerung des Gleitschirms
  • Korrektes Zusammenfalten und Einpacken des Gleitschirms
  • Erste Flüge vom 50m Hang (meist schon am ersten Tag)
  • Funkbetreuung durch Fluglehrer

Weitere im Preis enthaltene Leistungen:

  • Leihausrüstung
  • Funkgeräte

Preis:

  • 450,- EUR